KL-Aktuell

Rückblick 2015

„Was bisher geschah…“
 
Der Neuanfang ist geglückt, die Saisonvorbereitungen laufen aus sportlicher wie auch aus organisatorischer Sicht auf Hochtouren. Ein kurzes Innehalten für einen kleinen
Rückblick auf das Sportjahr 2015 soll hierbei dennoch gestattet sein:
 
Parallel zum glücklosen Abstieg der ersten Mannschaft in die Oberliga in der vergangenen Saison gab es allerdings auch beachtenswerte Erfolge anderer Abteilungen. Die Jugendabteilung hat es in ihrer höchsten Klasse, der GFL J (German Football League Juniors) bis in die Play-Offs geschafft und damit ihr Saisonziel übertroffen. Auch die Herrenmannschaft (Seniors) profitiert von diesem erfolgreichen Abschneiden, da für einige Jugendspieler nun altersbedingt der Sprung in die erste Mannschaft ansteht und diese auch dort als echte Verstärkung angesehen werden.

Ein Wehrmutstropfen folgt leider trotzdem auf dem Fuße: Durch das besagte Aufrücken einiger Spieler in den Erwachsenenbereich und auch durch einige Abgänge war es nicht mehr möglich einen Spielbetrieb für 2016 auf recht erhalten zu können. Somit musste erstmals seit der Aufstellung der Jugend im Jahre 2006 entschieden werden im Footballbereich ohne Jugendabteilung in die Saison zu gehen. Dies ist jedoch nur für die Saison 2016 angedacht. Der verbleibende Teil der Jugendspieler, welcher altersbedingt (noch) nicht aufrücken kann, nimmt trotz Allem mit ungebrochenen Einsatz weiterhin am gemeinsamen Training zwischen Seniors und Juniors teil und wird bei den Planungen für 2017 den harten Kern für einen neuaufgestellten Jugendbereich der Footballer darstellen.
 
Dass das Jugendprogramm als erfolgreiche Basis für das aktuelle und zukünftige Wirken der Kaiserslautern Pikes essentiell ist zeigten auch die Junioren der Cheerleader. Die Pikes Juniors Cheers starteten erfolgreich in die Europameisterschaft in Krakau und konnten in ihrer Kategorie (Junior Limited Coed) sensationell den zweiten Platz erreichen.
 
Der Vorstand gratuliert abschließend noch einmal beiden Jugendabteilungen zu diesen herausragenden Leistungen während der Saison 2015 und dankt auch allen beteiligten Eltern für deren Unterstützung ihrer Sprösslinge !
 
Nach einer Neustrukturierung im Vorstand gab es auch im Trainerstab der ersten Mannschaft einen Umbruch. Das Team um Headcoach Frank Kneip, der auch als Defense Coordinator tätig sein wird, besteht aus Dennis Henn (Offense Coordinator), der aus dem GFL-Team der Rhein-Neckar Bandits zurückkehrt, Lothar Guth (Wide Receiver, Running Backs), Kai Lehmann (Offense Line) und Andreas Burbidge (Linebacker, Defense Backs). Henn, Lehmann und Burbidge konnten als aktive Spieler bei den Pikes GFL2-Erfahrung sammeln, die Pikes-Gründungsmit- glieder Kneip und Guth bringen zusätzlich auch mehrjährige Erfahrung als aktive Spieler in der GFL, der höchsten deutschen Spielklasse, mit.
 
 
Als Saisonziel für 2016 steht die Umstrukturierung des Kaders, die Integration der Nachwuchsspieler und das Gewinnen neuer Spieler, insbesondere auch von Neuanfängern in diesem Sport, an erster Stelle. Auf Basis einer soliden Teamstruktur sollen sich dann auch die sportlichen Erfolge wieder einstellen. Die bisherigen Fortschritte in der aktuell stattfindenden Saisonvorbereitung lassen das Vorhaben als durchaus berechtigt erscheinen.
 
Neben diesen Umstrukturierungen auf verschiedenen Ebenen und der Weichenstellung zu einem Neuanfang wurde das Jahr 2015 natürlich auch standesgemäß verabschiedet. In Otterberg im Gasthaus Kraus versammelten sich über hundert Mitglieder von allen Abteilungen der Footballer und Cheerleader und deren Angehörige zur fröhlichen und gelungenen Weihnachtsfeier und setzten somit den Grundstein für eine in Zukunft noch engere abteilungsübergreifende Zusammenarbeit im gemeinsamen Verein.
 
 
Die Kaiserslautern Pikes bedanken sich außerdem bei all ihren Fans, den nahestehenden Freunden und Familien, den Sponsoren sowie auch allen anderen zahlreichen Förderern ohne die es den Verein nicht geben würde. Ob aktiv an den Spieltagen oder hinter den Kulissen: Es erfordert viel Engagement, Teamwork und Herzblut das Erlebnis „Pikes“ zu unterstützen, zu gestalten und weiterzuentwickeln. Es bleibt abschließend noch allen Sportlern eine verletzungsfreie und allen Fans eine spannende Footballsaison 2016 zu wünschen !
 
(Verfasser: Matthias Münster und Natascha Malheiro dos Santos)

Quelle: http://www.pikesnet.de


 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.