KL-Aktuell

Start der neuen Eislaufsaison in Kaiserslautern

Am Freitag, 18. November 2011, ist es endlich soweit – die Eisbahn in Kaiserslautern eröffnet wieder in der Veranstaltungshalle auf dem Gelände der Gartenschau. Beigeordneter Peter Kiefer wird die Eisbahn gemeinsam mit der diesjährigen Gartenschau Königin Kathrin Krämer um 18:00 Uhr offiziell eröffnen. Als Highlight begeistern die TG WormsEis“witt“chen mit einer heißen Performance. Die Eisfläche ist danach für alle Besucherinnen und Besucher für zwei Euro als Eröffnungsangebot freigegeben.

Die Eislauf-Saison in Kaiserslautern geht bis zum 12. Februar 2012 und bietet in den kommenden Wochen ein abwechslungsreiches Programm. Die Tickets zur Eisbahn werden direkt an der Kasse im Eingangsbereich der Gartenschau, nicht erst in der Eishalle gelöst. Wer das winterliche Spektakel nur als Zuschauerin und Zuschauer beziehungsweise als Begleiterin oder Begleiter besucht und selbst nicht rauf aufs Eis möchte, hat selbstverständlich freien Zutritt zur Halle.

Am 06. Dezember wird der Nikolaus „ON ICE“ sein und erstmals findet an zwei Terminen ein Eisstockschießen für Jedermann statt. Am 29. November 2011 und am 07. Februar 2012 stehen zwischen 19:00 und 21:00 Uhr zwei Bahnen zur Verfügung. Ein „Schiedsrichter“ wird ebenfalls anwesend sein und das Eisstockschießen begleiten. Anmelden können sich Interessierte vorab bei Anna Schröer, Referat Jugend und Sport, Telefon 0631 365 1520. Immer freitagnachmittags haben Unerfahrene die Chance, mit dem Eislaufen warm zu werden. Eine lizenzierte Übungsleiterin zeigt Jugendlichen bis 14 Jahre die ersten Schritte vor Beginn der Laufzeit.

Wer keine eigenen Schlittschuhe hat kann sich für 3,50 Euro vor Ort welche ausleihen. Ebenso ist es wie jedes Jahr möglich seine eigenen Schlittschuhe schleifen zu lassen. Den Anfängern auf den Kufen stehen wieder die beliebten Pinguin Laufhilfen gegen eine Gebühr von 2,00 Euro pro Stunde zur Verfügung.

Jugendliche zahlen pro Ticket 2,50 Euro, Erwachsene 3,50 Euro. Vielfahrer sparen beim Kauf einer 12er Karte und auch Schulklassen erhalten einen ermäßigten Eintritt. Zusätzlich sind verschiedene Sonderaktionstage vorgesehen und Ermäßigungen für Inhaber der Rheinpfalz-Card. Schulklassen, Jugend- und Sportgruppen können sich morgens feste Eislaufzeiten reservieren lassen, um zum Beispiel einen Wandertag oder die Sportstunde aufs Eis zu verlegen. Die telefonische Buchung der Eisfläche kann unter oben genannter Telefonnummer vorgenommen werden.

Die Laufzeiten sind täglich von 9:00 bis 12:00 Uhr, 13:00 bis 15:00 Uhr, 16:00 bis 18:00 Uhr und 19:00 bis 21:00 Uhr. An Freitag- und Samstagabenden kann man seine Kurven bis 22:00 Uhr drehen.
Die Eishalle ist auf dem Gartenschaugelände nur rund zehn Minuten fußläufig von der Innenstadt entfernt. Auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Standort gut zu erreichen. Entweder mit der Linie 108, Haltestelle Gartenschau oder mit der Linie 112, Haltestelle Westbahnhof. Wer mit dem PKW zur Eishalle kommt, findet umliegend ausreichend Parkplätze.

Mehr Informationen rund um die Eisbahn, das Veranstaltungsprogramm und Preise gibt es im Flyer zu „Kaiserslautern ON ICE“, der in der Tourist Information sowie verschiedenen Geschäften und Gastronomiebetrieben der Innenstadt ausliegt. Termine und Neuigkeiten werden auch regelmäßig unter www.kl-on-ice.de oder auf der Homepage der Stadt Kaiserslautern www.kaiserslautern.de veröffentlicht.

Quelle: http://www.kaiserslautern.de/rathaus/pressemitteilungen/04873/index.html

 

Ihre Online-Zeitung Kaiserslautern

Bei KL-Aktuell finden Sie aktuelle Nachrichten und viel Wissenswertes um die Region Kaiserslautern. Wir berichten seit 2007 aus dem Herzen der Stadt für die Bürger der Stadt. Touristen erhalten einen Überblick über die Stadt Kaiserslautern und Ihre vielfältigen Sehenswürdigkeiten.

 

Impressionen

Brunnen
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok